E Wallet – das Handy als Portemonnaie

Gepostet von am Dez 31, 2013 in Gut und Besser

E Wallet – das Handy als Portemonnaie

Nein, es geht nicht um ein Täschchen, in dem das Handy neben den Münzen geparkt wird. Es geht um sogenannte E-Wallets. Nie gehört? E-Wallet hat nichts mit Wallace & Gromit zu tun sondern ist das englische Wort für Geldbörse. Und das „E“ steht für „elektronisch“ – wie bei der E-Mail. Allerdings darf man diese Zahlverfahren nicht mit dem sogenannten Cyberwallet verwechseln: Es geht nicht darum, im Internet zu bezahlen. Das war bislang schon bei virtuellen Konten wie etwa Paypal der Fall.

E-Wallets funktionieren unabhängig von PayPal, und es soll dabei auch gar nicht um das Internet gehen. Es handelt sich vielmehr um einen Chip, der funktioniert wie die Geldkarte. Geld wird vom Konto darauf geladen, in ausgewählten Geschäften kann damit bezahlt werden. Dabei handelt es sich um tatsächliche, reale Geschäfte, nicht um Internethandel. Anbieter wie Cashcloud machen es möglich. Allerdings ist diese Cloud kein Speicherplatz auf irgendeinem Server, auf dem Bilder, E-Mails, Videos und andere Daten abgelegt und archiviert werden, sondern eine Art Bankservice.

Geschäfte, die mit der Cloud zusammenarbeiten, haben spezielle Lesegeräte in Kassennähe stehen. Wer einkauft und mit dem E-Wallet Sticker bezahlen will, hält sein Mobiltelefon nah an das Lesegerät, das Geld wird von dem darauf geladenen Betrag abgezogen, und der Einkauf ist bezahlt. Es funktioniert also tatsächlich wie eine Karte mit Geldchip – nur eben praktischer. Denn die Karte muss man erst einmal dabei haben, die kann man nur am Bankautomaten aufladen, und die muss in das Lesegerät eingeführt werden.

Der Chip der E-Wallet ist in einen kleinen Sticker integriert, der auf das Mobiltelefon geklebt wird. Grundgedanke dahinter ist, dass man sein Mobiltelefon ja ohnehin immer dabei hat, wenn man sich außer Haus bewegt. Logischerweise also auch beim Einkaufen. Geldbeutel, Geldkarte, EC-Karte und dergleichen haben sich also komplett erledigt, wenn sich der Sticker auf dem Handy befindet. Das ist tatsächlich praktisch! Und in Sachen Sicherheit ist die E-Wallet mit anderen elektronischen Zahlmethoden vergleichbar.

Infos und Downloads:

http://t3n.de/news/cashcloud-neuer-508363/
http://itunes.apple.com/de/app/cashcloud/id593936147
http://play.google.com/store/apps/details?id=com.cashcloud.cashcloud
http://www.amazon.de/Cashcloud-AG/dp/B00GOYYW00